Was für ein schöner Auftakt!

Etwa 150 Menschen kamen am Mittwochabend zur Eröffnung der 6. Arabischen Filmwoche in die Kunst- und Bauschlosserei. Eurient-Mitglied Karin Willnauer eröffnete die Filmwoche offiziell, und spätestens zu den Klängen des Duo Asfur war kaum noch Platz im neuen, großen Kinosaal des Kulturraums an der Kantstraße. Die beiden Musiker nahmen die Zuhörer und Zuhörerinnen mit auf eine träumerische Reise in den Orient – eine perfekte Einstimmung auf den Abend.

Im Anschluss lief der Kurzfilm „Zakaria“, eine kafkaeske Hommage an Naguib Mahfouzs „Buch der Träume“, und der lyrische Experimentalfilm „Le Nouba des Femmes du Mont-Chenoua“. Draußen gab es kleine Leckereien und gute Gespräche. So kann es gerne weitergehen – wir freuen uns auf die kommenden Tage der 6. Arabischen Filmwoche!

[imageeffect image=“894″ target=“_self“]

[imageeffect image=“898″ target=“_self“]

[imageeffect image=“891″ target=“_self“]

[imageeffect image=“892″ target=“_self“]

[imageeffect image=“897″ target=“_self“]

[imageeffect image=“896″ target=“_self“]

[imageeffect image=“895″ target=“_self“]

[imageeffect image=“893″ target=“_self“]

 

Ein Kommentar auf “Was für ein schöner Auftakt!

  1. Ein sehr schöner Abend, wirklich! Den Applaus habt ihr euch sowas von verdient. Und die Seite hier ist auch sehr schick.

Kommentare sind geschlossen.